GÖG Logo

UMSETZUNG

  • UMWELTBAUBEGLEITUNG

Hochwasserrückhaltebecken Erlenberg

Projektträger

Landeshauptstadt Stuttgart, Tiefbauamt

Projektmerkmale

Am HRB Erlenberg soll der Damm ertüchtigt und erhöht und das Becken weiterhin im Dauerstau betrieben werden. Im Rahmen der Maßnahmen soll das Becken teilentschlammt und ggf. der Röhrichtbestand reduziert werden. Verdacht auf Vorkommen von Teichmuschel und Steinkrebs machten eine zielgerichtete ökologische Baubegleitung erforderlich, um natur- und artenschutzrechtliche Konflikte zu vermeiden.


Bearbeitungszeit

2017

Leistungen

Ökologische Baubegleitung bezogen auf die Reduzierung des Röhrichtbestands und die Eingriffe ins Gewässer als möglichem Lebensraum von Teichmuschel und Steinkrebs.

In kleinen Abschnitten des Gewässers wurde der Steinkrebs nachgewiesen und die Maßnahmenausführung auf einen Schutz dieses Vorkommens hin angepasst und gesteuert. Damit konnte der Erhalt des Steinkrebsvorkommens gesichert werden.

Ausgeräumtes HRBAusgeräumtes HRB

Steinkrebs Steinkrebs


Neubau übergreifende Fördertechnik Porsche

Projektträger

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Projektmerkmale

Neubau übergreifende Fördertechnik für neuen Mission E

Regelmäßig Brutkontrolle

Maßnahmenplanung

Dokumentation


Bearbeitungszeit

2017


Leistungen

Ökologische Baubegleitung inkl. fachgutachterlichen Stellungnahmen

Hilfskonstruktion für spätere FördertechnikHilfskonstruktion für spätere Fördertechnik

BaufortschrittBaufortschritt


Gebäudekontrollen

Projektträger

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Projektmerkmale

Erforderlicher Abriss von Gebäuden oder ähnlichen technischen Strukturen, die ein potenzielles Fledermausquartier oder Nistplatz von Vögeln darstellen könnte

Kontrolle der Gebäude vor Abriss zur Vermeidung artenschutzrechtlicher Konflikte


Bearbeitungszeit

2017


Leistungen

Ökologische Baubegleitung im Rahmen von Gebäudekontrollen vor deren Abriss auf potenzielle Fledermausquartiere und Vogelbruten

AbrissgebäudeAbrissgebäude

VogelnestVogelnest